GALLERIES
        ZURÜCK
        MENÜ

        Hochzeitsfotos in Aschfeld

        Perfekt gerüstet für tolle Hochzeitsfotos – nachdem mein letzter Koffer gepackt war ging es für mich direkt ins etwa 10km entfernte Aschafeld. Während die Braut noch beim Getting Ready war, habe ich mich mit Ewald bereits vor der Kirchenburg getroffen. So langsam wurde es ernst, dass habe ich auch sofort bei ihm gemerkt. All das, auf das man Monatelang gewartet und geplant hat, ist jetzt endlich soweit. Die Zeit verging wie im Flug!

        Nach ersten tollen Gesprächen vor Ort, habe ich mir die Örtlichkeiten erst einmal näher angeschaut, damit ich mich später bei der Trauung so unauffällig wie möglich bewegen konnte. Gute Planung ist eben alles 🙂 Als die ersten Aufnahmen von der Kirche, dem Schmuck und dem Bräutigam beim lässigen Plausch im Kasten waren, bin ich mit Florian dann in Richtung Elternhaus marschiert. Das war gut 350 Meter zu Fuß entfernt. Dort ging es dann direkt weiter, denn Familien und Freunde der beiden kamen in Minutentakt und versammelten sich vor dem Haus. In solchem Momenten kann man die Blicke wirklich deuten. Das sind wunderbare Momente und das ist der Grund warum ich die Hochzeitsfotografie so Liebe! Denn wenn du später die Hochzeitsfotos anschaust, weißt du sofort was einem in solchen Momenten gerade auf der Seele brennt! Während die einen ganz gespannt und neugierig sind, wie sie (die Braut natürlich) denn aussieht, kämpfen die anderen mit den Freuden Tränen. Ja ich bin abgeschweift …

        Die Musikkapelle rückt an

        Um Punkt 12 Uhr war es dann soweit. Die Haustür öffnete sich und die Braut kam heraus. Nach den ersten Fotos wurden die beiden dann mit der ganzen Hochzeitsgesellschaft in die Kirchenburg gespielt. Die Kapelle ging natürlich voraus, und alle anderen folgten. Nur einer war noch weiter vorne, ich natürlich 🙂

        Nach einer wundervollen Trauung mit vielen unvergesslichen Bildern, haben wir vor Ort noch zahlreiche Fotos mit dem Brautpaar gemacht. Jeder will natürlich sein eigenes Erinnerungsbild an diesen Tag haben. Auch die Feuerwehr war vor Ort und hatte einen kleinen Parchour aufgebaut bei dem sich das Brautpaar erst einmal beweisen musste. Auch der kurz einsetzende plötzliche Regenguss konnte die beiden nicht aufhalten!

        Hochzeitskonvoi im Anflug

        Für mich endete dieser erste Tag mit Fotos vom ganzen Hochzeitskonvoi. Die Gesellschaft fuhr direkt am Flugplatz in Karlstadt vorbei. Dort habe ich mir dann rechtzeitig vorher ein schönes Plätzchen an einem gerade frisch blühenden Rapsfeld gesucht. Wer suchet der findet! Gut 15 Minuten später hörte man dann schon das erste Hupen! Das Brautpaar vorweg, der Rest schloss sich direkt an. In weniger als 90 Sekunden war alles vorbei. Während die Gäste auf dem Weg zur Feier waren, ging es für mich an diesem Tag direkt zu zwei weiteren Terminen.

        Tolle Hochzeitsfotos in Duttenbrunn – Main Spessart

        Genau eine Woche später haben wir uns dann in Duttenbrunn zum Brautpaarshooting getroffen. Dafür hatten wir jetzt natürlich reichlich Zeit! Auch das Brautauto war wieder dabei und wurde von Florian noch einmal frisch poliert! Wir haben uns ca. 90 Minuten Zeit gelassen und haben drei unterschiedliche Locations angefahren. Alle in unmittelbarem Umfeld. Herausgekommen sind wundervolle Erinnerungen an einen unvergesslichen Tag.

        Es ist immer wieder toll! Liebe Katrin, lieber Florian. DANKE, dass ich Euer Fotograf für besondere Hochzeitsfotos sein durfte.

        MEHR IMPRESSIONEN

        Carina + Dennis: Traumhochzeit im Bad Sennfeld Schweinfurt

        0 COMMENTS

        KOMMENTAR HINTERLASSEN

        Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit einem *