GALLERIES
        ZURÜCK
        MENÜ

        Als Hochzeitsfotograf starte ich mit meinem ganz persönlichen Ritualen in den Tag. Kurz vor Sonnenaufgang tanke ich bei einer Runde Joggen noch einmal Kraft – die Akkus werden vollgeladen. Mein Kameraequipment und Hochzeitsoutfit habe ich bereits am Vorabend herausgesucht und gepackt. So geht es nach einer erfrischenden Dusche und einem ganz kleinen Frühstück meist direkt los. An diesem wundervollen Aprilmorgen ging es für mich zur romantischen Hochzeit von Lena und Adrian.

        Wundervolle Scheunen Hochzeit zur Apfelblüten-Saison

        Die beiden haben sich standesamtlich in Kürnach bei Würzburg trauen lassen. Vor der Trauung habe ich das Get-Together der Hochzeitsgesellschaft fotografisch dokumentiert. Nach der Trauung hat das Brautpaar die Glückwünsche entgegengenommen und natürlich gab es neben einigen Hochzeitsbräuchen wie dem Hochzeitsherz auch das ein oder andere Spiel, mit dem die beiden denke ich nicht gerechnet hatten. Deshalb war es dann umso schöner.

        Kurz vor der Abfahrt zur Scheune haben wir dann auch noch ein Gruppenfoto mit allen Hochzeitsgästen gemacht. Während die letzten Häppchen gegessen wurden, ging es für mich schon mal zurück von der Stadt aufs Land.

        Inspiration und Trends – Hochzeit in der Scheune

        Nach 20 Minuten Fahrtzeit habe ich die Location im Dorfzentrum von Leinach erreicht. Das war erst einmal eine richtige Reizüberflutung. Die beiden haben die rustikale Scheune so toll dekoriert. Man könnte meinen, der Raum wäre für ein Styled-Shoot hergerichtet worden. Nein?! Es war kein Styled Shoot! Die Blumen, Kerzen, Tischdekoration oder auch die Menükarten. Alles passte perfekt. Die beiden haben übrigens alles Selbst erstellt. Als alles im Kasten war, gab es im Innenhof der Scheune nach dem Eintreffen aller Gäste einen kleinen Sektempfang und verschiedene Gebäcke. Danach hat das Brautpaar mit der ganzen Hochzeitsgesellschaft Helium-Luftballons steigen lassen.

        Natur, Land, Apfelblüte

        Für das Brautpaar Shooting sind wir in den naheliegenden Wald gefahren. Von dort aus hatte man einen wundervollen Blick über das Land bis nach Zellingen und Himmelstadt. Auch die Trauzeugen waren beim Shooting mit dabei, deshalb haben wir auch ein Foto zusammen gemacht. Auf dem Weg zurück zur Scheune sind wir noch an einer Wiese vorbei gekommen, an der wir definitiv halten mussten. Die Apfelbäume waren voll besetzt mit weiß-rosa Blüten. Auch auf der Wiese blühten die Blumen. Dort haben wir dann noch die letzten Fotos aufgenommen, bevor es dann aber wieder zurück zu den Gästen ging.

        Viel Liebe und Emotion

        Im weiteren Verlauf des Tages habe ich viele emotionale und schöne Momente verewigen können. Nach vielen tollen Gesprächen und einem leckeren Abendessen endete mein Engagement. Mit vielen tollen Momenten ging es zurück nach Karlstadt. Aber wie heißt es so schön: Nach der Hochzeit ist vor der Hochzeit.

        Was sagt Ihr zu den Bildern und vor allem zu dieser tollen Hochzeitslocation? Ich bin schon ganz gespannt auf Eure Meinungen.

        NEXT GALLERY

        Vesy + Christian : Rockabilly Hochzeit in Retzbach

        0 COMMENTS

        KOMMENTAR HINTERLASSEN

        Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit einem *